Winterwunderland Saalbach
Anfragen & Buchen
Buchteln mit Vanillesauce

Unendlich genussvoll

Eine Saalbacher Köstlichkeit, der Sie nicht widerstehen können!

Buchteln mit Vanillesauce | Gourmettipp Das Neuhaus

Unser Patissier Herr Martin empfiehlt:

Buchteln (in manchen Teilen Österreichs auch „Rohrnudeln“ genannt)
mit Vanillesauce

Zutaten für 4 Portionen:

100 ml Milch, 250 g Mehl (glatt)
35 g Kristallzucker
10 g Germ
40 g weiche Butter
2 Eidotter
Salz
0,5 g Zitronenschale gerieben
Marillenmarmelade

Für die Vanillesauce:
3 Eidotter
150 ml Milch
125 ml Schlagobers
60 g Kristallzucker
1/2 Vanilleschote (aufgeschnitten)

ZUBEREITUNG:

Aus lauwarmer Milch, Germ und 1/3 des Mehls ein Dampfl ansetzen. Mit wenig Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Restliches Mehl, Zucker, Eidotter, Zitronenschale sowie eine Prise Salz zugeben und zu einem halbfesten Teig abschlagen.
Dann die Butter einarbeiten. Erneut aufgehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und etwa 2 cm dick auswalken.  Scheiben mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen, Marillenmarmelade in die Mitte geben und die Teigenden nach oben zusammenschlagen.
Nun jede Buchtel einzeln in flüssige Butter tauchen und mit der Teignaht nach unten dicht nebeneinander in eine gut eingefettete Form setzen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 20-30 Minuten goldgelb backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Für die Vanillesauce Milch mit der Vanilleschote aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen. Dotter mit Zucker verrühren, Milch (ohne Vanilleschote) nach und nach unterrühren und bei mäßiger Hitze so lange rühren, bis die Sauce leichtbindet. Topf in Eiswasser stellen und abkühlen lassen.
Inzwischen ab und zu rühren. In die erkaltete Sauce das aufgeschlagene Obers unterrühren.

Wir wünschen euch gutes Gelingen & guten Appetit!
Eure Julia

Kommentare (1)
  1. Test
    Test am 19.10.2015
    xxxxxxxx

Neuen Kommentar schreiben